Kanu Schwaben Augsburg, Am Eiskanal 49a, 86161 Augsburg, Germany

Die Wintersonnenwende

18.12.2016
von Marianne Stenglein

Die Wintersonnenwende findet 2016 am 21. Dezember statt. Zur Wintersonnenwende erreicht die Sonne auf der Nordhalbkugel der Erde die geringste Mittagshöhe über dem Horizont.

 

Da ab dem 21./22. Dezember die Tage wieder länger werden, war die Wintersonnenwende in vielen antiken und frühmittelalterlichen Kulturen ein wichtiges Fest, das oft ein paar Tage vor bzw. nach dem Datum der tatsächlichen Sonnenwende gefeiert wurde. So feierten die Schwabenkanuten in diesem Jahr die Wintersonnenwende am 16.12.2016 mit einem Lagerfeuer und viel lecker gegrillten Würstchen und Grillfleisch, Glühwein und Punsch, aber auch Säfte und kühles Bier fanden ihre Freunde. So kalt war es dieses Jahr gar nicht, 0 Grad, das ging, denn gut eingepackt am Lagerfeuer und mit Fellen oder Decken ausgestattet, ließ es sich ein Trupp wackerer Schwabenkanuten – wie jedes Jahr – zum bald anstehenden Jahresausklang gut gehen. Der Heizer Theo war wieder in seinem Element und Manfred war froh um reichlich Glut vom Lagerfeuer, da den Grillern die Holzkohle ausging. Ein schöner Abend – wir regen an dieser Stelle mal an, ob die Schwabenkanuten nicht auch die Sommersonnenwende mit in ihren jährlichen Terminkalender mit aufnehmen möchten – hier die Vorschau: Die Sommersonnenwende findet 2017 am 21. Juni statt. Zur Sommersonnenwende erreicht die Sonne auf der Nordhalbkugel der Erde die höchste Mittagshöhe bzw. ihren höchsten Stand über dem Horizont. Zu diesem Zeitpunkt herrscht der längste Tag und die kürzeste Nacht, das wäre doch eine Überlegung wert.

Spaß hat es allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gemacht, dies Fest wird immer von allen gut angenommen um das Paddel-Jahr nochmals Revue passieren zu lassen!

Marianne Stenglein / Referentin für Presse / 17.12.2016

Zurück

German English