Kanu Schwaben Augsburg, Am Eiskanal 49a, 86161 Augsburg, Germany

Junioren- und U 23-EM in Hohenlimburg

28.08.2017
von Georg Oberrieser

Europameisterschaft der Junioren und U 23 in Hohenlimburg – in den Teams sehr gut dabei, leider in den Einzelwettbewerben nicht so gelaufen wie geplant -die Kanu Schwaben Sportler Florian Breuer / Canadier Einer U 23 holte Silber im Team, genauso wie Selina Jones und Eva Pohlen im Kajak Einer U 23 Team, Noah Hegge wurde im Teamwettbewerb bei den Kajak Einer Junioren dritter. Wir gratulieren unseren erfolgreichen Schwabenkanuten recht herzlich zu Ihrer Silbermedaille bzw. Bronzemedaille im Team.
Hier die Berichte nach Tagen aufgegliedert:
Tag drei:
Silber und Bronze für Junioren Fahrer
Am Abschlusstag der Junioren- und U23-Europameisterschaften in Hohenlimburg haben die Junioren Zoe Jakob und Lennard Tuchscherer in den Canadier-Einer-Finals dem Team des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) je einmal Silber und Bronze beschert.
Bronze fuhr Lennard Tuchscherer (Leipzig) beim tschechischen Doppelsieg bei den Junioren ein. Vojtech Heger und Matyas Lhota gewannen Silber und Bronze..
Im Canadier-Einer der U23-Herren sorgte Leon Hanika (Leipzig) als Fünfter für das beste Resultat aus deutscher Sicht. Der Slowake Mirko Mirgorodsky holte sich den Titel vor dem Franzosen Cedric Joly und Lukas Rohan aus Tschechien. Florian Breuer (Augsburg) blieb als Elfter knapp im Halbfinale hängen, Timo Trummer (Zeitz) wurde 14.
Ohne deutsche Beteiligung ging das Rennen der U23-Damen in die Entscheidung, an deren Ende sich die Spanierin Miren Lazkano über Gold freuen durfte. Silber und Bronze gewannen mit Viktoria Wolffhardt und Nadine Weratschnig zwei Österreicherinnen. Elena Apel als Zwölfte und Anne Bernert (beide KS Augsburg) auf Rang 19 schieden im Halbfinale aus.
Der DKV-Nachwuchs beendete seine Heim-EM damit mit sechs Medaillen – viermal Silber und zweimal Bronze.
Ergebnisse, Junioren- und U23-EM in Hohenlimburg (GER), 3. Finaltag
Einzel, U23, Herren, Canadier-Einer: 1. Mirko Mirgorodsky (SVK) 104,28 (0), 2. Cedric Joly (FRA) 105,04 (2), 3. Lukas Rohan (CZE) 105,12 (0), 4. Vaclav Chaloupka (CZE) 105,15 (0), 5. Leon Hanika (GER/Leipzig) 107,74 (2), 6. Samuel Ibbotson (GBR) 109,31 (0), ... im Halbfinale ausgeschieden: 11. Florian Breuer (GER/Augsburg) 112,08 (2), 14. Timo Trummer (GER/Zeitz) 113,43 (0).
Damen, Canadier-Einer: 1. Miren Lazkano (ESP) 119,05 (0), 2. Viktoria Wolffhardt (AUT) 121,29 (0), 3. Nadine Weratschnig (AUT) 122,41 (4), 4. Martina Satkova (CZE) 122,65 (0), 5. Jana Matulkova (CZE) 123,60 (0), 6. Simona Macekova (SVK) 125,67 (4), ... im Halbfinale ausgeschieden: 12. Elena Apel (GER/Augsburg) 129,79 (0), 19. Anne Bernert (GER/Augsburg) 135,08 (4).
Junioren, Canadier-Einer: 1. Vojtech Heger (CZE) 106,95 (0), 2. Matyas Lhota (CZE) 108,31 (2), 3. Lennard Tuchscherer (GER/Leipzig) 111,36 (0), 4. Miquel Trave (ESP) 111,99 (4), 5. Nejc Polencic (SLO) 112,86 (2), 6. Szymon Zawadzki (POL) 113,41 (0), ... im Halbfinale ausgeschieden: 12. Eric Borrmann (GER/Halle/S.) 115,81 (4), 16. Hannes Seumel (GER/Zeitz) 117,97 (2).
Juniorinnen, Canadier-Einer: 1. Monica Doria Vilarrubla (AND) 120,11 (0), 2. Zoe Jakob (GER/Schwerte) 121,24 (0), 3. Gabriela Satkova (CZE) 122,79 (2), 4. Bethan Forrow (GBR) 125,93 (0), 5. Monika Skachova (SVK) 126,51 (6), 6. Eva Rihova (CZE) 127,25 (2), ... 9. Lena Holl (GER/Augsburg) 127,94 (2), 10. Nele Bayn (GER/Leipzig) 132,75 (2).
Tag zwei:
Selina Jones als Vierte beste Deutsche am zweiten EM Tag
Knapp am Podium vorbei paddelten die U23-Damen im Kajak-Einer. Selina Jones (KS Augsburg) und Caroline Trompeter mussten hinter der Österreicherin Viktoria Wolffhardt, Karolina Galuskova (Tschechien) und Camille Prigent (Frankreich) mit den Rängen vier und fünf vorlieb nehmen. Eva Pohlen (KS Augsburg) war bereits in der Qualifikation ausgeschieden.
Einen österreichischen Sieg gab es auch bei den U23-Herren, wo sich Mario Leitner den Titel sicherte. Der Italiener Jakob Weger und der Slowene Zan Jakse folgten auf den Plätzen. Das DKV-Team war zwar dreifach im Finale vertreten, das Trio leistete sich aber jeweils Fehler. So war Thomas Strauß (Augsburg) auf Rang neun am Ende bester Deutscher, Samuel Hegge (KS Augsburg) und Stefan Hengst (Hamm) beendeten die Heim-EM auf den Plätzen 12 und 14.
Auch Lukas Stahl (Hamm) erhielt im Finale der Kajak-Junioren 52 Strafsekunden und war dadurch im Kampf um Titel und Medaillen ohne Chance. Gold gewann der Slowene Tine Kancler vor Adam Gonsenica aus der Slowakei, der Franzose Simon Hene holte Bronze. Für Janosch Unseld (Ulm/20.) und Noah Hegge (KS Augsburg/26.) war im Halbfinale Endstation.
Das galt bei den Juniorinnen auch für die beiden verbliebenen deutschen Starterinnen. Stella Mehlhorn (Halle/S.) und Lena Holl (Augsburg) schafften als 13. und 19. nicht den Einzug in die Entscheidung. Anne Bernert (KS Augsburg/24.) war bereits am Donnerstag in der Qualifikation ausgeschieden. Die Spanierin Laia Sorribes paddelte zum Titel. Silber und Bronze gingen an Antonie Galuskova (Tschechien) und Romane Prigent (Frankreich).
Ergebnisse, Junioren- und U23-EM in Hohenlimburg (GER), 2. Finaltag
Einzel, U23, Herren, Kajak-Einer: 1. Mario Leitner (AUT) 96,77 (0), 2. Jakob Weger (ITA) 97,54 (0), 3. Zan Jakse (SLO) 97,73 (0), ... 9. Thomas Strauß (GER/Augsburg) 102,52 (2), 12. Samuel Hegge (GER/Augsburg) 149,52 (50), 14. Stefan Hengst (GER/Hamm) 151,20 (52).
Damen, Kajak-Einer: 1. Viktoria Wolffhardt (AUT) 110,90 (0), 2. Karolina Galuskova (CZE) 11,31 (4), 3. Camille Prigent (FRA) 111,96 (0), 4. Selina Jones (GER/Augsburg) 114,35 (0), 5. Caroline Trompeter (GER/Hanau) 114,58 (0), in der Qualifikation ausgeschieden: 22. Eva Pohlen (GER/Augsburg).
Junioren, Kajak-Einer: 1. Tine Kancler (SLO) 99,71 (0), 2. Adam Gonsenica (SVK) 100,40 (0), 3. Simon Hene (FRA) 102,17 (2), ... 14. Lukas Stahl (GER/Hamm), ... im Halbfinale ausgeschieden: 20. Janosch Unseld (GER/Ulm) 113,93 (4), 26. Noah Hegge (GER/Augsburg) 161,19 (52).
Juniorinnen, Kajak-Einer: 1. Laia Sorribes (ESP) 110,28 (0), 2. Antonie Galuskova (CZE) 113,54 (0), 3. Romane Prigent (FRA) 114,28 (0), ... im Halbfinale ausgeschieden: 13. Stella Mehlhorn (GER/Halle/S.) 123,10 (2), 19. Lena Holl (GER/Augsburg) 135,00 (4), in der Qualifikation ausgeschieden: 24. Anne Bernert (GER/Augsburg).
Tag eins
    


Vier Medaillen beim Nachwuchs-EM-Heimspiel im Teamwettbewerb für Deutschland
In den ersten Entscheidungen der Junioren- und U23-Europameisterschaften im Kanu-Slalom in Hohenlimburg haben die Mannschaften des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) in den Teamentscheidungen dreimal Silber und einmal Bronze gewonnen.

Silber gewannen die U23-Damen im Kajak-Einer. Caroline Trompeter (Hanau), Selina Jones und Eva Pohlen (beide KS Augsburg) paddelten hinter den Niederlanden und vor den Polinnen auf den zweiten Platz. Die U23-Herren im Canadier-Einer paddelten in der Besetzung Timo Trummer (Zeitz), Florian Breuer (KS Augsburg) und Leon Hanika hinter Frankreich und vor Tschechien ebenfalls auf den Silberrang. Den dritten „Vize“ brachten die Juniorinnen im Canadier-Einer, Nele Bayn (Leipzig), Lena Holl (Augsburg) und Zoe Jakob (Schwerte) unter Dach und Fach. Der Titel ging hier an die Slowakei, Bronze holte Russland. Im Kajak-Einer der Junioren gewannen Lukas Stahl (Hamm), Noah Hegge (KS Augsburg) und Janosch Unseld (Ulm) Bronze hinter Tschechien und Italien.
Ergebnisse, Junioren- und U23-Europameisterschaften in Hohenlimburg (GER)
Teamwettbewerbe, U23, Herren, Kajak-Einer: 1. Frankreich 111,75 (4), 2. Slowenien 112,71 (6), 3. Österreich 114,17 (2), 4. Spanien 114,72 (4), 5. Polen 114,85 (4), 6. Italien 116,37 (8), ... 13. Deutschland (Stefan Hengst, Samuel Hegge, Thomas Strauß) 158,94 (54).
Canadier-Einer: 1. Frankreich 114,01 (0), 2. Deutschland (Timo Trummer, Florian Breuer, Leon Hanika) 116,18 (2), 3. Tschechien 117,28 (0), 4. Großbritannien 118,91 (2), 5. Irland 120,82 (2), 6. Slowakei 121,26 (2).
Damen, Kajak-Einer: 1. Niederlande 130,55 (4), 2. Deutschland (Caroline Trompeter, Selina Jones, Eva Pohlen) 130,81 (2), 3. Polen 131,02 (2), 4. Slowakei 131,90 (6), 5. Tschechien 132,36 (4), 6. Frankreich 135,33 (8).
Canadier-Einer: 1. Tschechien 137,35 (4), 2. Slowenien 144,44 (2), 3. Slowakei 145,78 (6), 4. Frankreich 146,43 (6), 5. Deutschland (Elena Apel, Anne Bernert, Zoe Jakob) 149,32 (8), 6. Russland 153,26 (12).
Junioren, Kajak-Einer: 1. Tschechien 117,18 (2), 2. Italien 117,40 (4), 3. Deutschland (Lukas Stahl, Noah Hegge, Janosch Unseld) 119,51 (6), 4. Slowenien 121,17 (4), 5. Frankreich 121,79 (8), 6. Russland 122,27 (2).
Canadier-Einer: 1. Tschechien 120,99 (2), 2. Spanien 124,13 (0), 3. Polen 128,38 (6), 4. Frankreich 129,81 (6), 5. Slowenien 130,38 (8), 6. Slowakei 131,78 (6), ... 8. Deutschland (Lennard Tuchscherer, Eric Borrmann, Hannes Seumel) 131,78 (6).
Juniorinnen, Kajak-Einer: 1. Tschechien 127,90 (2), 2. Frankreich 134,57 (4), 3. Russland 135,07 (2), 4. Slowakei 136,00 (6), 5. Großbritannien 136,99 (4), 6. Italien 137,37 (0), ... 8. Deutschland (Anne Bernert, Lena Holl, Stella Mehlhorn) 148,88 (6).
Canadier-Einer: 1. Slowakei 138,58 (2), 2. Deutschland (Nele Bayn, Lena Holl, Zoe Jakob) 138,65 (0), 3. Russland 143,65 (4), 4. Großbritannien 144,17 (6), 5. Frankreich 151,87 (10), 6. Italien 162,97 (22).
Marianne Stenglein/Quelle DKV

Zurück

German English