Kanu Schwaben Augsburg, Am Eiskanal 49a, 86161 Augsburg, Germany

ICF Welt-Cup im Kanuslalom

Augsburg, 23.06.2017–25.06.2017

Eiskanal – Olympiastrecke
Ausrichter: Kanu Schwaben Augsburg
Verband: Deutscher Kanu-Verband e.V

Zum 21. mal findet der ICF Welt-Cup im Kanu-Slalom am Augsburger Eiskanal statt. Dort, wo die olmpischen Spiele im Kanuslalom ihren Anfang nahmen, kämpfen auch 2017 viele Olympiasieger mit der Weltelite im wilden Wasser um die Medaillen!

Auch dieses Jahr ist der actionreiche BaoterCross, bei dem im Head2Head 4 Boote im K.O System den schnellsten Weg durch die reißenden Fluten suchen, wieder im Programm.

Freut euch außerdem auf ein buntes Rahmenprogramm, leckeres Essen von Foodtrucks und jede Menge Gänsehautgefühl, wenn unsere Augsburger Sportler am Start stehen.

Am Freitag ist der Eintritt frei!

Tageskarten für Samstag und Sonntag an den VVK-Stellen der Stadtwerke Augsburg am Königspatz und "Hoher Weg 1" oder an der Tageskasse am Augsburger Eiskanal.

Infos

Grußworte
Zeitplan - Schedule

Monday, 19.06.2017

08:00 – 18:00     Official Nations Training CSL
18:00 – 19:00    Free Training CSL - world cup participants only
19:00 – 20:00     Official Nations Training CSLX


Tuesday, 20.06.2017

08:00 – 18:00     Official Nations Training CSL
18:00 – 19:00    Free Training CSL - world cup participants only
19:00 – 20:00     Official Nations Training CSLX


Wednesday, 21.06.2017

08:00 – 18:00     Official Nations Training CSL
18:00 – 19:00    Free Training CSL - world cup participants only
19:00 – 20:00     Official Nations Training CSLX
18:30         Team Leaders Meeting


Thursday, 22.06.2017
Training - Opening ceremony                     
Start    Finish
07:30    12:30    Training
12:30    14:15    Heats Course Construction
14:15    15:00    Heats Course construction boats on the water
15:00    15:30    Heats Course Demonstration in section
16:00    16:30    Heats course technical rehearsal (full length)
17:00    18:15    Opening ceremony


Friday, 23.06.2017

HEATS GROUP 1 C2M, C1W, K1M

08:45    08:51    Forerunner
09:00    09:15    C2M 1st Run
09:19    10:04    C1W 1st Run
10:08    11:28    K1M 1st Run
11:37    11:37    C2M 2nd Run
11:37    12:02    C1W 2nd Run
12:06    12:56    K1M 2nd Run

HEATS GROUP 2 C2Mx, K1W, C1M

14:15    14:19    Forerunners
14:25    14:25    C2Mx 1st Run
14:25    15:30    K1W 1st Run
15:33    16:38    C1M 1st Run
16:48    16:48    C2Mx 2nd Run
16:48    17:33    K1W 2nd Run
17:37    18:22    C1M 2nd Run
18:30    19:30    Final course construction
19:45    20:29    Final course demonstration - full runs


Saturday, 24.06.2017

SEMIFINALS & FINALS SLALOM

09:00    09:12    Forerunners
09:20    10:00    C2M Semifinal
10:05    11:05    C1W Semifinal
11:10    12:30    K1M Semifinal
13:30    13:55    C2M Final
14:00    14:25    C1W Final
14:30    14:55    K1M Final
15:00    15:30    Awards slalom
CSLX (plus awards time) Course construction

TIME TRIALS SLALOM CROSS

16:15    16:41    Time trials K1M CSLX
16:46    17:03    Time trials K1W CSLX



Sunday, 25.06.2017

SEMIFINALS & FINALS SLALOM
10:10    10:20    Forerunners
10:25    11:25    K1W Semifinal
11:30    12:30    C1M Semifinal

13:30    13:55    K1W Final
14:00    14:25    C1M Final
15:00      Awards Slalom

Course construction CSLX (plus awards time)

SLALOM CROSS / BoaterX
16:15    16:27    K1W CSLX - 1/4 Final
16:30    16:42    K1M CSLX - 1/4 Final
16:45    16:51    K1W CSLX - 1/2 Final
16:54    17:00    K1M CSLX - 1/2 Final
17:03    17:06    K1W CSLX - Final
17:09    17:12    K1M CSLX - Final
17:16         CSLX Awards

Eintritt - Entry

Tageskarte - Day ticket  € 9.-
Ermäßigte - Reduced daily passes  € 5.-

Kinder bis 14 Jahre Eintritt frei
Children up to 14 years free

Freitag, den 23.Juni Eintritt frei
Friday, June 23rd admission free

Eintrittskarten an der Tageskasse erhältlich
Tickets available at the day bank

Weltcupserie - World Cup Tour

In 2017 finden insgesamt fünf Kanuslalom Weltcups statt

1. Weltcup 16.6.-18.6.2017 Prag / Tschechien
2. Weltcup 23.6.-25.6. Augsburg / Deutschland
3. Weltcup 30.6.-02.7. Markkleeberg / Deutschland
4. Weltcup 01.9.-03.9. Ivrea / Italien
5. Weltcup und Finale 08.9.-10.9. La Seu d’Urgell / Spanien

Boatercross

Erstmals ist in diesem Jahr auch die spektakuläre Kopf-an-Kopf-Disziplin Boatercross ganz offiziell Teil des Weltcup-Programms.

»CSLX – Canoe Slalom Extreme« – so der etwas sperrige offizielle Name des Spektakels, das seit einigen Jahren als Rahmenprogramm Tausende Zuschauer am Augsburger Eiskanal begeistert. Von einer fast vier Meter hohen Startrampe stürzen sich pro Lauf gleich vier Kajakfahrer gleichzeitig in die Fluten – am Ende eines jeden »Heats« kommen nur die beiden Schnellsten eine Runde weiter. Wie auch beim Skicross ist der Kurs dabei mit Hindernissen gespickt: Es gilt Engstellen, Richtungstore und Pflicht-Kehrwasser zu bewältigen. Überholmanöver, Karambolagen und Kenterungen sind bei dieser Disziplin garantiert.

Anders als beim »normalen« Kanuslalom gehen in der Extreme-Variante keine Canadier-Fahrer an den Start, die Wettkämpfe der Damen und Herren werden in handelsüblichen Wildwasserkajaks (werden sitzend und mit einem Doppelpaddel angetrieben) aus ultra-robustem Plastik bestritten.

Erstmalig ist der Boatercross in der Saison 2017 offizieller Bestandteil der ICF-Weltcupserie, auch bei den Weltmeisterschaften Ende September im französischen Pau wird es um Medaillen gehen. Geht es nach den Verantwortlichen des internationalen Kanu-Verbandes, wird die neue Disziplin schon bei den nächsten Olympischen Spielen 2020 in Tokio dabei sein.
Doch erst mal geht es beim Weltcup in Augsburg rund: Jeweils um 16:15 Uhr am Samstag und Sonntag fighten die internationalen Spitzenfahrer beim Canoe Slalom Extreme um den Sieg. Für Deutschland gehen Alex Grimm (Olympiasieger von 2008), Sebastian Schubert (mehrfacher Gesamt-Weltcup-Sieger) und Jasmin Schornberg (Weltmeisterin 2009) an den Start.

Informationen Wettkampf - information competition

Augsburg, Olympic Slalom Course Length 300 m; Drop 4 m, Difficulty: Grade III

Anfahrt & Parken - Access & parking
Mit dem Auto
Autobahnausfahrt Ost, Beschilderung Zoo, Beschilderung Kuhseeparkplatz/Oberländer Straße, ausreichend Parkplätze vorhanden, 5 Minuten über den Hochablass zu Fuß barrierefrei zur Wettkampfstrecke. Sie erreichen den Eingang Süd der Kanuanlage.
 
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
HBF Augsburg (Straßenbahnlinie 6, Haltestelle Am Eiskanal), sie erreichen den Eingang Nord der Kanuanlage.
Bahnhof Hochzoll, kurzer Fußweg zur Kanu-Anlage
Parken
Ein großer Parkplatz befindet sich am Kuhsee, nahe der Wettkampfstrecke, diese ist gut und barrierefrei in 5 Minuten über den Hochablass zu Fuß erreichbar. 
Parkmöglichkeiten direkt an der Strecke nur mit Parkausweisen an den ausgeschilderten Parkbuchten der Eiskanalstraße - Ausstellung durch das Organisationsbüro. (Anzahl der Parkausweise je nach Teilnehmerzahl).
Auf der Eiskanalstraße ist das Parken ebenso wie an den Bootshäusern (Wasserschutzgebiet) nicht erlaubt. Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden abgeschleppt.

Die Rettungswege müssen freigehalten werden (Wettkampfgelände und Eiskanalstraße)!

Hier finden Sie eine Google Maps Karte

 

Access and Parking

By Road & Parking
Highway-exit “Augsburg East”, follow the signs zoo, near the venue is a parking area “Kuhseeparkplatz”, Überländer Street! Please use this area for parking – you have to walk 5 minutes over Hochablass (barrier free) to the venue (entrance south)!
Google Maps

Parking
During the event period (22.06.2017 - 25.06.2017) we close the road to “Eiskanal”. You get access to the special parking areas with parking permissions. Please follow the instructions of Eiskanal-stuff, when at the venue!
Please keep free the escape routes for the emergency services!

By Train & Tram
Centralstation Augsburg, you have to take Tram 6 - stop “Am Eiskanal and after a short walk (approx. 5 minutes) you arrive the entrance north of the venue – or railway station Hochzoll, also a short walk to the venue! Information here: Fahrplanauskunft Augsburger Verkehrsverbund

Parking at the venue
From Monday (19.06.2017) till Wednesday (21.06.2017) inclusively, there is no parking
permit needed. On Thursday you will receive parking permits along with your accreditation
upon pick up at the organization office. Starting Friday (23.06.2017) till Sunday (25.06.2017)
inclusively, parking along the road is not permitted in the indicated zones due to safety
reasons. Generally overnight stays in the venue parking area is not permitted.

For any question concerning accreditation please refer to
orga@kanu-schwaben-augsburg.de

Medien & Pressemitteilungen - Media & Press
Downloads
Dachverband - Governing Body

International Canoe Federation (ICF)
Maison du Sport International, Avenue de Rhodanie 54, C2
1007 Lausanne
SWITZERLAND
http://www.canoeicf.com/
info@canoeicf.com
Phone: +41 21 612 02 90
Fax: +41 21 612 02 91


National Federation:
Deutscher Kanuverband e.V.
Bertaallee 8, D-47055 Duisburg
Phone: +49 (0)203/9 97 59-0
Fax: +49 (0)203/9 97 59-60
www.kanu.de
service@kanu.de

Local Organising Committee:
Kanu Schwaben Augsburg e.V.
Organisation Office
Am Eiskanal 49a, D-86161 Augsburg
Phone: +49 (0)821/ 56 75 95 65 oder 56 75 95 66
Fax: +49 (0)821/ 56 75 95 67
www.kanu-schwaben-augsburg.de
orga@kanu-schwaben-augsburg.de

Accommodation Office:
Regio Augsburg Tourismus GmbH
Schießgrabenstraße 14
86150 Augsburg
Phone: +49(0)8 21/5 02 07-0
Fax: +49(0)8 21/5 02 07-45
tourismus@regio-augsburg.de
www.regio-augsburg.de

Official World-Cup Hotel:
Dorint Hotel Augsburg
Imhofstrasse 12
86159 Augsburg
Phone: +49(0)821/5974-0
Fax: +49(0)821/5974100
www.hotel-augsburg.dorint.com
Info.augsburg@dorint.com

German English